deu hsb dsb
🗎 Erstelle Sitzungsunterlagen (PDF)

31. Sitzung, 05.03.2022

Legislatur 1
Nummer 31
Ort https://posejzenje.serbski-sejm.de
Datum 2022-03-05
Beginn 11:18
Ende 17:45

Tagesordnung

Beschlüsse

    Anträge

      Weitere Protokolle

      Anwesend: Ilona Urbanojc, Edit Pjeńkowa, Kito Pjeńk, Měrćin Krawc, Handrij Kluga, Aneta Zahrodnikowa, Tomaš Čornak, Gerat Šram (bis 13 hodź), Hańžka Wjeselic, Udo Nykuš, Carola Geppartowa, Sandra Wylemowa, Hanzo Wylem-Keł
      Abwesend:

      Protokoll

      Schriftführung: Měrćin Krawc, teilw. Ilona Urbanojc
      Status: Protokoll nicht beschlossen
      Bekanntgabe: 34. Sitzung am 02.07.2022

      1. Eröffnung
      ————–
      Ilona begrüßt alle.

      2. Zulassung von Ton- und Bildaufnahmen/Video- und Audiostream
      —————
      Heute nein.

      4. Gesprächsangebot für Gäste (max. 30 Min.)
      —————-

      5. Feststellung der Anwesenheit der Abgeordneten
      —————-
      Ilona Urbanojc, Edit Pjeńkowa, Kito Pjeńk, Měrćin Krawc, Handrij Kluga, Aneta Zahrodnikowa, Tomaš Čornak, Gerat Šram (bis 13 hodź), Hańžka Wjeselic, Udo Nykuš, Carola Geppartowa, Sandra Wylemowa, Hanzo Wylem-Keł
      >> 13 Abgeordnete >> beschlussfähig

      6. Beschluss der Tagesordnung
      —————–
      – Ergänzungswünsche:
      – Friedenskonferenz (Udo/Hanzo)
      – PM (Hajko)
      – Vorschlag von Měrćin, diese normal unter Sonstiges zu behandeln, Zustimmung von Handrij
      – Beschluss:

      • – Für Änderung: 3 Stimmen
      • – >> Ablehung

      7. Bekanntgabe Termin und Ort nächste Sitzung
      —————–
      – bisher: 2. April 2022, 10 Uhr, Schleife (Edit)
      – Edith informiert, dass der Ort noch festgelegt werden muss, kümmert sich um Alternativen, z.B. Schusterhof (in Schleife geht nicht wegen Ostermarkt), Edit bietet in HY eine Notunterkunft [Frage Ilona: Aneta bot Technikzentrum in Hoyerswerda an. Ist das hier der Hinweis darauf?), Sandra/Hanzo bietet auch Alternative (Großräschen)
      – >> bitte mit Edith final abstimmen und an Jan melden

      8. Protokoll- und Beschlusskontrolle
      —————–
      – Protokoll der 30. Sitzung
      – kein Widerspruch >> ist angenommen

      9. Staatsvertrag (ca. 2h)
      —————–
      (Notizen Ilona)
      – Měrćin erläutert Stand bisher
      – siehe Entwurf und Übersichtstabelle der Fragen aus der ersten Lesung

      PS: Edith wünscht sich, die Tabelle und Texte vorab immer aktualisiert zu erhalten >> werden per PDF für jeden lesbar zur Verfügung gestellt

      Thema: Wer ist sorbische/wendische Körperschaft?
      – Sejm könnte das sein
      (Bundestag ist auch K.ö.R., Gemeinden, Kirche) = Vertretungskörperschaft
      – Volk = Personalkörperschaft
      Stand: Das Volk an sich ist die K.ö.R. (Registrierung der individuellen Personen nicht zwingend nötig, wie Studien belegen)
      – Das kann aber später geklärt werden.
      Ziel zunächst: Ein eher schlanker Entwurf
      – Hajko Kozel: Wir sollten KöR sowohl für das Volk als auch für den Sejm fordern
      – Udo schlägt schrittweises Vorgehen vor:

      • – 1. Staatsvertrag: Rechtsstatus für Volk und Sejm
      • – 2. Staatsvertrag: Deren Rechte und Pflichten festlegen
      • – Udo wünscht sich KöR qua Bekenntnis “Schwarmkörperschaft”

      – Meinungsbild:
      Sorbisches Volk als natürliche Körperschaft; ggf. zusätzlich Volksvertretung (Serbski Sejm)

      Thema: Rechtsform der sorbische/wendische Körperschaft?
      – Ergänzung “natürliche” Körperschaft für das Volk
      – “gewählte” Vertretungskörperschaft des Serbski Sejm
      – jeweils “wird Status KöR zuerkannt”
      – Meinungsbild:
      Personalkörperschaft (Volk)
      Vertretungskörperschaft (Volksvertretung)

      Thema: Wer darf für das Volk sprechen?
      – Zustimmung zu “innerhalb der KöR gewählten Vertretung”
      – Handrij Kluga möchte Hinweis “entsprechend der üblichen demokratischen Standards entstanden”
      – Meinungsbild:
      Entsprechend der für K.ö.R. üblichen Regelungen spricht eine innerhalb der Personalkörperschaft demokratisch gewählte Vertretung für das sorbische/wendische Volk.

      Thema: Volkszugehörigkeit?
      – allgemeine Zustimmung zum Bekenntnisprinzip
      – Meinungsbild:
      Das Bekenntnis zum sorbischen/wendischen Volk ist frei.

      Thema: Kollektive Selbsteinschätzung?
      Meinungsbild:
      Wir sind ein Volk mit mehreren Stämmen.

      Thema: Umfang der Selbstbestimmung?
      – diverse Diskussion
      – Handrij Kluga: Konzentration auf Kultur und Bildung, da bereits verfassungsmäßig garantiert, aber gebrochen; befürchtet sonst Gesprächsverweigerung
      – Ilona Urbanojc u.a.: nicht von vornherein beschränken
      – >> Kompromiss “weitgehend Kultur-, Sprach- und Sozialautonomie”
      Meinungsbild:
      Langfristiges Ziel ist weitgehende Personalautonomie, insbesondere Kultur- Bildungs- und Sozialautonomie.
      Alle notwendigen Rechte werden im SV genannt.
      Die nötigen Kompetenzen werden nach und nach aufgebaut und schrittweise vom Staat übernommen.

      Thema: Umfang der Mitbestimmung?
      – Diskussion, ob auch Militär und Rechtsprechung im Siedlungsgebiet mitbestimmt werden sollte
      – Mitbestimmung in gewissen regionalen Bereichen wie Rohstoffe, Infrastruktur, Wirtschaft
      Meinungsbild auf kommende Sitzung vertagt.

      10. Berichte und Protokolle der Ausschüsse und Beauftragungen
      —————–
      a. Beauftragung Finanzen
      – keine Neuigkeiten

      b. Ausschuss Bildung
      – keine Neuigkeiten

      c. Ausschuss Kultur
      – Ablehnung durch den MDR-Rundfunkrat: Klage wird geprüft. Hagen Domaška stelle eine Infopaket zusammen, welches Handrij Kluga an den FCNM weiterleitet.
      – Handrij Kluga berichtet von Auftakttreffen von “Lusatia Glow” in Brüssel. Daneben Besuch beim Präsidenten der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgien (DGB), der am 4. Mai einen Gegenbesuch in Bautzen zugesagt hat.
      – Aktuell Diskussion bzgl. Finanzierungsoptionen für LG mit der EU-Kommission.
      – Hagen erbittet Gespräch bzgl. verbesserten und strukturiereren Kommunikationskultur, z.B. am 4. Mai.
      – Projektvorstellung bei Bundeskulturministerin geplant.
      – Es ist ein Imagefilm geplant, siehe Bsp. DGB

      d. Ausschuss Verfassung &  Recht
      – Weitere Vorbereitung der Staatsvertrags-Konsensierung
      – Vorbereitung diverser Klagen

      e. Ausschuss Öffentlichkeitsarbeit
      – keine Neuigkeiten

      f. Ausschuss Wirtschaft &  Regionalentwicklung
      – Bürgerbeteiligung Sachsen wg. Leaderprojekten Lausitzer Seenland

      g. Ausschuss IT
      – Homepage wurde im Rahmen des LG-Auftaktes aktualisiert.
      – Emailverteiler gehen nur entweder als:
      – Weiterleitung
      – direktes Einloggen
      >> Bitte jeder entscheiden und mit Jan/Jurij abstimmen (wuberk.it@serbski-sejm.de)

      h. Ausschuss Prozessbegleitung
      – keine Neuigkeiten

      i. Wissenschaftsbeirat
      – keine Neuigkeiten

      11. Sonstiges
      —————–
      Ukrainekonflikt
      – Gedankenaustausch durch alle Teilnehmer, persönliche Perspektive, teilweise mit Bezug zu den eingereichten Texten
      – Krieg wird abgelehnt
      – Einige Abgeordnete haben PM von Slavonic Europe vom 25.02.2022 unterzeichnet
      https://www.pressclub.be/press-releases/slavonic-europe-freedom-and-peace-for-the-ukrainian-people-democratic-change-for-russia-and-belarus/

      Friedenskonferenz der slawischen Völker (Udo/Hanzo)
      -> Bildung einer Initiativgruppe, die ein Konzept ausarbeitet, Koordination durch Udo

      Pressemitteilung Ukrainekonflikt (Hajko)
      -> kein Konsens zu einer Formulierung